Mehr Transparenz übers Impfen, Impfungen und Impfschäden vk 128

 
 

Therapie von Impfschäden/Impfreaktionen nach Covid-19 Impfungen (Comirnaty von Biontech/Pfizer, AstraZenica bzw. Vaxzevria und Moderna)

 

 

Die Einführung neuartiger Impfstoffe gegen Covid-19 stellt für die Behandlung von daraus resultierenden Impfschäden bzw. Impfreaktionen eine neue Herausforderung da. Die isopathische Behandlung ist auch bei diesen sehr gut anwendbar, da es primär nicht darum geht den Impfstoff"auszuleiten"(was bei mRNA Impfungen schwierig wird), sondern die negativen Reaktionen des Körpers auf den Impfstoff zu korrigieren.

"Ausleitungen" mit Nahrungsergänzungsmitteln funktionieren bei mRNA Impfungen nicht und können nur unterstützend angewendet werden. Dabei geht es vor allem um die Unterstützung und Stärkung des Abwehrsystems.

Behandlungen sind zur Zeit bei folgenden Impfungen möglich: Comirnaty von Biontech/Pfizer, AstraZenica bzw. Vaxzevria und Moderna. Bei Interesse, kontaktieren Sie mich bitte.

 

Wenn Sie an einer Behandlung interessiert sind, kontaktieren Sie mich bitte oder besuchen meine Praxisseite www.bachmair.org für weitere Kontaktdaten.

skypeEine Behandlung kann in Einzelfällen auch über SKYPE/ZOOM abgewickelt werden, wenn die Beschwerden es nicht zulassen, persönlich in die Praxis zu kommen bzw. wenn der Anfahrtsweg zu gross ist. Bitte kontaktieren Sie mich vorab.